Montag, 20. April 2015

Star Wars - The Force Awakens: Eine Teaser-Analyse


Tja, da ist er nun. Seitdem feststand, dass im Rahmen der diesjährigen Star Wars Celebration neues Bewegtbildmaterial zum wohl heiß erwartetsten Film der letzten Jahrzehnte gezeigt werden würde, lauerten Star Wars-Geeks weltweit in gespannter Erregung. Der erste Teaser hatte bei den meisten Krieg der Sterne-Fans bereits erneut die altbekannte Star Wars-Nostalgie herausgekitzelt, dabei aber gleichzeitig noch vieles rund um „The Force Awakens“ im Dunkeln gelassen. Statt den von vielen erwarteten Trailer haben wir zwar „nur“ einen weiteren Teaser von J.J. präsentiert bekommen, jedoch bot schon dieser einige höchst interessante Szenen, die bereits kurz nach der Veröffentlichung des mittlerweile über 30 Millionen mal geklickten Videos in sämtlichen Foren angeregte Diskussionen entfachten und die teilweise immernoch geführt werden. Auch ich habe mir mal ein paar erwähnenswerte Standbilder herausgepickt und werde nun versuchen ein klein wenig über deren Bedeutung und Ursprung zu theoretisieren. Legen wir los!

 
Nach "Rückkehr der Jedi-Ritter" war die Kriegszeit im Universum offenbar noch lange nicht vorbei


Show, don't tell

Ja, ich weiß. Das Bild habt ihr schon in all den anderen Analysen gesehen, aber es ist nun einfach einer der beeindruckendsten und wichtigsten Shots, den der Teaser geboten hat. Mit diesem ersten Bild präsentiert uns J.J. Abrams nicht nur ein fantastisches Panorama sondern auch, dass er einen DER Kernaspekte begriffen hat, der essentiell ist, um einen guten Star Wars-Streifen zu drehen. Show, don't tell. Erinnert ihr euch noch an die erste Szene aus Episode 4? Gezeigt wurdes das Raumschiff der Rebellion, das sich langsam vom Zuschauer entfernt, gefolgt von einem Kreuzer des Imperiums einer schier nicht enden wollenden Länge, dass das plötzlich winzig wirkende Schiff der Rebellen unter Beschuss setzt. Ein perfektes Bild, das ohne jegliche Worte bereits extrem viel Geschichte in sich trägt. 


Auf den ersten Blick mag die Ansicht auf den abgestürzten Sternenkreuzer sowie den davor liegenden X-Wing vielleicht nur wie ein oberflächlicher Showeffekt wirken, aber die Aussage die er verbirgt, ist ähnlich stark wie die der Anfangszene von „Eine neue Hoffnung“.
30 Jahre sind vergangen seit dem Triumph der Rebellen und scheinbar war die Zeit nach „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ nicht gerade ein Zuckerschlecken. Jakku, der neue Planet, der uns hier präsentiert wurde, war vielleicht nur einer von vielen Kriegsschauplätzen, auf denen auch noch nach der Zerstörung des zweiten Todesterns Kämpfe ausgetragen wurden. Dass jedoch nur ein X-Wing, stattdessen jedoch ein kompletter Sternenzerstörer der Imperiumsflotte kaputt am Boden liegt, könnte ein Hinweis dafür sein, wer bei diesen nachträglichen Schlachten die Nase vorne hatte. Aber wie immer gilt: Reine Spekulation.


Der Helm von Darth Vader, platziert auf einem podestähnlichem Konstrukt


Relikte einer vergangenen Ära

Hier wird’s spannend. Der zweite Teaser beinhaltet zwar Darth Vaders verkohlten Helm, der scheinbar auf einer Art Podest liegt, zeigt uns allerdings nicht wer diesen gerade beäugt. Ist es Luke? Wenn ja, warum hätte er den verbrannten Helm seines Vaters mitnehmen sollen? Oder handelt es sich etwa um einen neuen Antagonisten, der sich auf die Spuren einstiger Sith-Idole begibt? Schließlich hat man im Teaser schon gesehen, dass die verhüllte Person mit Crossguard-Lichtschwert ebenfalls eine Maske trägt. Ein merkwürdiger Fetisch für Gesichtsbedeckung etwa?


Ein bekanntes Lichtschwert wird von zwei unbekannten Personen gehalten
Der Ansatz eines nicht-humanoiden Gesichtes

Anakin's Lichtschwert, das im Teaser auftaucht


Auch dieses Relikt ist uns bereits bekannt. Das Lichtschwert, das eine unbekannte Person hier einer weiteren Unbekannten reicht ist: Die Waffe von Anakin Skywalker. Wie kann das sein, mag man sich fragen, da das Lichtschwert ja beim ersten Aufeinandertreffen zwischen Luke und Vader in der Wolkenstadt Bespin verloren gegangen ist. Wer hat die Waffe wieder gefunden? Die Hand, die das Laserschwert weiter reicht scheint nicht menschlich zu sein und auch ein kleiner Ausschnitt des Gesichts, das man erkennen kann, deutet auf eine Alien-Herkunft hin. Die Hand die das Schwert an sich nimmt hingegen, sieht ein klein wenig wie die einer weiblichen Person aus.


Eines der geleakten Konzeptbilder, möglicherweise mit Hauptcharakterin Rey


Als vor einiger Zeit eine große Anzahl an Konzeptbildern zum kommenden Film geleaked sind, befand sich unter anderem dieses darunter: Es scheint sich hierbei um eine Art Laden zu handeln, ähnlich dem von Greedo in Episode 1. Bei der Person, die den Laden betritt könnte es sich um Daisy Ridley's Charakter Rey handeln, die sich als Plünderin auf Jakku durchs Leben schlägt. Kauft sie der Gestalt das Lichtschwert aus welchen Gründen auch immer ab? 


Eine Sturmtruppe in verchromter Rüstung, möglicherweise in einer versteckten Basis


Rollenwechsel im Kampf um das Universum?

Auch dieses Bild birgt einige interessante Inhalte. Erstens: Wo befinden wir uns? Im Hintergrund ist eine von rotem Licht beleuchtete, unförmige Gesteinsformation zu sehen. Ist dies etwa eine geheime Station des Imperiums, irgendwo in einem Berg oder im Untergrund? Sind die Imperialisten etwa die neuen Rebellen? Auch der Chrometrooper im Vordergrund könnte, dem besonderem Outfit zu schließen, ein höheres Tier in der Armee der Sturmtruppen sein. Auch wurde an vielen Stellen schon gemutmaßt, ob sich vielleicht Gwendoline Christies Charakter (die Schauspielerin von Brienne in Game of Thrones) unter der glänzenden Rüstung verbirgt. 


Rise of the Empire? Eine verhüllte Person im Hintergrund scheint der neue Anführer der Sturmsoldaten zu sein


Hoth or not?

Äußerst spannend ist auch dieses Standbild. Die eisige Landschaft könnte auf den bekannten Planeten Hoth hinweisen. Die prunkvolle Konstruktion und der große Aufmarsch der sich auf dem Bild befindenden Truppen beißt sich jedoch ein klein wenig mit der Theorie, dass die Überreste des Imperiums im verborgenen Existieren. Im Hintergrund, auf der erhöhten Plattform befindet sich eine Gestalt, die eine Art Anführer zu sein scheint. Ein neuer Imperator etwa? Auch bei der kaum sichtbaren Silhouette direkt rechts daneben könnte es sich um eine Person handeln, die wir bereits kennen. Steht hier etwa der Chrometrooper, in seiner Funktion einer Art rechten Hand?


Tie-Fighter schießen im Hanger herum und die Sturmsoldaten machen den Eindruck, als wären sie in zwei Lager gespalten
  

Das Imperium im Streit?

Ok, bei diesem Bild bin ich mir absolut unsicher. Aber als ich zum gefühlt hundertsten Mal den Teaser bestaunte und auf der Suche nach interessanten Standbilden durchforstete, fiel mir dieses hier auf. Nicht nur, dass hier ein Tie-Fighter, der ja eigentlich Teil der Imperiumsflotte ist, auf die kämpfenden Sturmtruppen ballert, nein, auch die Sturmtruppen selbst scheinen gespalten zu sein. Die Truppen im Hintergrund sowie die im Vordergrund wirken ein wenig so, als würden sie aus zwei Fronten bestehen, die sich gegenseitig attackieren. Gibt es etwa Zwist in der einst so großen, das Universum beherrschenden Supermacht? 


Der Charakter Finn, mit einem blutbeflecktem Helm

Der Deserteur

Und hier haben wir schon den letzten Frame. John Boyega's Charakter, scheinbar ein stinknormaler Sturmtruppler, mit Blut auf seinem Helm. Dies könnte ein weiteres Beweisstück für die Theorie über den Zwiespalt in den eigenen Truppen sein. Der Hintergrund ist zwar nicht hundertprozentig definierbar, allerdings könnte es sich um eine Raumstation, oder einen größeren Kreuzer des Imperiums handeln. Zieht Boyega aka Finn seinen Helm etwa aus, kurz bevor er sich aufmacht zu desertieren um dadurch in die Wüste Jakkus und in die Hände von Rey zu fallen?


Fragen über Fragen. Eins steht jedoch fest. Bis Dezember ist es einfach noch viel zu lange hin. Das hat uns der neue Teaser nocheinmal eindeutig unter die Nase gerieben. Nicht nur meine Vorfreude wurde durch das neue, beeindruckende Bildmaterial auf ein neues Level gestuft, sondern auch die Hoffnung und das Vertrauen in J.J. Abrams und all den anderen, am Film beteiligten Personen. Die Macht scheint stark in Episode 7 zu sein. Hoffen wir nun, dass sich J.J. als der Auserwählte herausstellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen